DAV Sektion Hamburg und Niederelbe


Die Sektion Hamburg und Niederelbe ist ein eigenständiger Verein und gehört dem Bundesverband des Deutschen Alpenvereins  e.V. (DAV) in München an. Dieser ist mit mehr als 1 Mio Mitgliedern die größte Bergsportvereinigung weltweit. Das rege Vereinsleben wird durch über hundert ehrenamtliche, gut ausgebildete Mitglieder gestützt.

Mit einer Mitgliederzahl von etwa 22.000 ist die Sektion Hamburg und Niederelbe die größte Sektion Norddeutschlands. Des Weiteren gibt es Gruppen in den Bereichen: Familien, Jugend, Senioren, Bergsteigen, Sportklettern, Wandern, Mountainbike, Skilaufen, Fotografieren. Das DAV-Kletterzentrum in Hamburg zählt mit rund 3.800 m² Kletterfläche zu den größten Sportkletteranlagen in Deutschland.

Die Ziele und Aufgaben der Sektion Hamburg und Niederelbe  sind nahezu identisch mit denen des DAV insgesamt:

 

  • Gemeinsame sportliche Aktivitäten in Hamburg, in der Region und in den Bergen 
  • Erhöhung der Sicherheit in den Bergen durch Ausbildung, gemeinsame Touren und Aufklärung
  • ·        Förderung der Familien- und  Jugendaktivitäten Engagement im Naturschutz, auch in und für die norddeutschen Mittelgebirge

  • Pflege und Erhaltung der eigenen Hütten